Alles hat ein Ende… – Rückblick auf 5 Jahre [D-3]

Seit 2017 hat das [D-3]-Projekt digitales Lehren und Lernen an der Martin-Luther Universität unterstützt und begleitet. In diesem Jahr endete nun leider die Projektlaufzeit. Benjamin Eugster, ehemaliger Projektleiter von [D-3], hat noch einmal einen Blick zurück auf die Anfänge sowie die großen Erfolge des Projekts geworfen, die auch heute noch (digitales) Lehren und Lernen an vielen Bereichen der Uni prägen. 

AuA-Rahmenthemen WiSe 22/23

Konsultation am 13.07.2022, 13.00 -14.00 Uhr, SR Luise
Rahmenthemen der Fachdidaktik Deutsch:
G. Berg / S. Klein: „Literaturgeschichte als Gegenstand des Deutschunterrichts“
M. Reichelt / S. Klein: „Schriftstruktur und Orthographiedidaktik“

Rückblick: Dikola-Jahrestagung 2022

„Die moderne Schule wird online sein oder sie wird gar nicht sein.“ – Unter diesem Motto fand am 18. und 19. Mai 2022 die internationale Tagung „School’s On! – Digitale Spielräume für die moderne Medienbildung“ im Multimediazentrum (MMZ) Halle statt. 

News: „KI-Expert*innen im Fokus“

„Im Rahmen eines Projekts von Medien- und Kommunikationswissenschafts-Student*innen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg entstanden Videoporträts von KI-Expert*innen, die ihre Perspektive auf Künstliche Intelligenz schildern und über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sprechen.“

AuA-Rahmenthemen Fachdidaktik Deutsch und Konsultationstermin

– Rahmenthemen:

1) Namenkundedidaktik

(Dr. Michael Reichelt / Stefanie Klein)

2) Literaturkritik im Deutschunterricht

(Dr. Gunhild Berg / Stefanie Klein)

– Konsultationstermin (für beide Themen): am Dienstag, 25. Januar, 17.15-18.00 Uhr

als Videokonferenz mit Webex

Nachbericht: KI&Wir*Convention 2021

Die dritte KI&Wir*Convention, welche am 26. und 27. November 2021 stattfand, wurde von der Frage bestimmt, ob und wie wir von künstlichen Intelligenzen lernen können. Da aufgrund der aktuellen Situation die Convention nicht vis-a-vis abgehalten werden konnte, wichen die Veranstalter*innen auf die Plattform https://hubs.mozilla.com/ aus, in welcher die Workshops absolviert werden konnten.

Rückblick: Buchpremiere „Wer denkt sich die Wörter aus?“

Doch wer denkt sich diese ganzen Wörter überhaupt aus? Und wer bestimmt, was sie letztlich bedeuten? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um den deutschen Wortschatz gehen Brigitte Schniggenfittig und Dr. Jörg Wagner in ihrem Sprachbuch „Wer denkt sich die Wörter aus? Eine Wort-Schatz-Suche“ auf den Grund. Das mit Abbildungen von Dieter Gilfert illustrierte Werk richtet sich an Kinder ab zehn Jahren, aber natürlich auch an die Großen.

Hallo an alle Erstsemester!

Wir, die Deutschdidaktik der Uni Halle, heißen Euch herzlich willkommen am Germanistischen Institut! Wir freuen uns wahnsinnig, euch in diesem Semester in Präsenz begrüßen zu dürfen! Um euch den Start ins Studium etwas einfacher zu gestalten, möchten wir euch mit diesem Beitrag einige wichtige Tipps an die Hand geben.