AuA-Rahmenthemen Fachdidaktik Deutsch und Konsultationstermin

– Rahmenthemen:

1) Namenkundedidaktik

(Dr. Michael Reichelt / Stefanie Klein)

2) Literaturkritik im Deutschunterricht

(Dr. Gunhild Berg / Stefanie Klein)

– Konsultationstermin (für beide Themen): am Dienstag, 25. Januar, 17.15-18.00 Uhr

als Videokonferenz mit Webex

Nachbericht: KI&Wir*Convention 2021

Die dritte KI&Wir*Convention, welche am 26. und 27. November 2021 stattfand, wurde von der Frage bestimmt, ob und wie wir von künstlichen Intelligenzen lernen können. Da aufgrund der aktuellen Situation die Convention nicht vis-a-vis abgehalten werden konnte, wichen die Veranstalter*innen auf die Plattform https://hubs.mozilla.com/ aus, in welcher die Workshops absolviert werden konnten.

News: „KI-Expert*innen im Fokus“

„Im Rahmen eines Projekts von Medien- und Kommunikationswissenschafts-Student*innen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg entstanden Videoporträts von KI-Expert*innen, die ihre Perspektive auf Künstliche Intelligenz schildern und über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sprechen.“

Rückblick: Buchpremiere „Wer denkt sich die Wörter aus?“

Doch wer denkt sich diese ganzen Wörter überhaupt aus? Und wer bestimmt, was sie letztlich bedeuten? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um den deutschen Wortschatz gehen Brigitte Schniggenfittig und Dr. Jörg Wagner in ihrem Sprachbuch „Wer denkt sich die Wörter aus? Eine Wort-Schatz-Suche“ auf den Grund. Das mit Abbildungen von Dieter Gilfert illustrierte Werk richtet sich an Kinder ab zehn Jahren, aber natürlich auch an die Großen.

Hallo an alle Erstsemester!

Wir, die Deutschdidaktik der Uni Halle, heißen Euch herzlich willkommen am Germanistischen Institut! Wir freuen uns wahnsinnig, euch in diesem Semester in Präsenz begrüßen zu dürfen! Um euch den Start ins Studium etwas einfacher zu gestalten, möchten wir euch mit diesem Beitrag einige wichtige Tipps an die Hand geben.

Projektwoche Multimedialer und fächerverbindender Unterricht

Vom 12. bis 16. Juli 2021 gestaltete eine Seminargruppe unter der Leitung von Stefanie Klein und Michael Reichelt zusammen mit 17 Studierenden am Lyonel-Feininger-Gymnasium eine Projektwoche für die Jahrgangsstufe 8. Unter dem Titel „Die Stadt bewegt erzählen.“ entstand eine multimediale, fächerverbindende Projektwoche.

News: Märchen in Geschichte und Gegenwart. Praxis Deutsch Nr. 284/2020

Auf den Seiten 48 bis 53 der neusten Ausgabe von „Praxis Deutsch“ findet Ihr einen Beitrag bzw. ein Unterrichtsmodell mit dem Titel: „Auschwitz ist nicht vom Himmel gefallen“ Zum Antijudaismus in den grimmschen Märchen am Beispiel des Juden im Dorn“ von Dr. Michael Reichelt. Das Modell (ab Klasse 11) geht am Beispiel des berüchtigten, aber heute weitgehend vergessenen Märchens Der […]